Wir über uns

Ihre Freiwillige Feuerwehr Au am Rhein kann derzeit auf einen Personalbestand von 51 aktiven Feuerwehrleuten zurückgreifen. Hinzu kommen 23 Kameraden der Altersabteilung.  Damit ist die Feuerwehr Au am Rhein einer der größten Feuerwehren im Landkreis Rastatt, hinsichtlich der Einwohnerzahl.



Alle Mitglieder der Feuerwehr, egal ob einfacher Feuerwehrmann, Führungspersonal oder Gerätewart sind ausschließlich ehrenamtlich tätig. 

Den Feuerwehrleuten von Au am Rhein stehen insgesamt 3 Feuerwehrfahrzeuge sowie  ein Mehrzweckboot, ein Pumpenanhänger und eine Ölsperre zur Verfügung. Damit sind wir bestens ausgerüstet um schnell und effektiv Hilfe zu leisten. Durch regelmäßige Ausbildungen, Übungen und Schulungen halten wir unsere Mannschaft auf dem aktuellsten Stand der Brandbekämpfung und Rettungstechnik.



Bei einem Notruf werden die Feuerwehrangehörigen durch die „Integrierte Leitstelle Mittelbaden“, in Rastatt, über ihr Funkmeldeempfänger alarmiert. Dieser wird „stiller Alarm“ genannt.  Um die Feuerwehrangehörigen gleich mit wichtigen Informationen zu versorgen, wird über den Funkmeldeempfänger das Schadensereignis mit Straße, Hausnummer und Ort mitgeteilt.



Um auch unter der Arbeitswoche die Sicherheit der Bürger in Au am Rhein und in den Gemeinden der  Umgebung gewährleisten zu können, wurde von Feuerwehren Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim und Elchesheim-Illingen einen sogenannten „Unterabschnitt Hardt“ gebildet. Beim Alarmfall in den einzelnen Gemeinden werden neben der „Standortfeuerwehr“ auch eine oder mehrere der umliegenden Gemeindefeuerwehren hinzualamiert.